Garten

Krautige Pfingstrose

Krautige Pfingstrose


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frage: Warum blüht meine Pfingstrose nicht?


Ich habe drei Jahre lang eine "festliche Maxima" -Pfingstrose gehabt. Es wächst gut, blüht aber nichts. In diesem Jahr sehe ich viele kleine Knospen, aber sie sind wie "nass" und die Blätter kräuseln sich leicht nach oben. Wenn ich mich erklären könnte, können Sie mir sagen, was diese arme Pflanze hat, wenn ich etwas tun kann? Dank!

Krautige Pfingstrose: Antwort: die Blüte von Pfingstrosen


Liebe Lucia,
Die Pfingstrose "festiva maxima" ist eine Hybride aus Pfingstrosenlactiflora, einer krautigen Pfingstrose, die für große weiße Blüten und ihr sehr intensives Aroma gezüchtet wird. Die krautigen Pfingstrosen bilden während der schönen Jahreszeit den oberirdischen Teil und sterben im Herbst, wie es bei vielen mehrjährigen Zwiebel- oder Kräuterpflanzen der Fall ist. Sie haben fleischige Wurzeln, in denen Nährstoffe gespeichert sind, die zum Zeitpunkt der Blüte benötigt werden, da die Erzeugung und Blüte dieser großen Knospen für die Pflanze einen hohen Nährstoffverbrauch bedeutet.
Aus diesem Grund benötigen alle krautigen Pfingstrosen ab dem Zeitpunkt der Implantation mindestens 3-4 Jahre, bevor sie blühen können. In diesen Jahren bauen sie ein ausreichend starkes und reichhaltiges Wurzelsystem auf, um die Nährstoffe für die Blüte in späteren Jahren speichern zu können. Die Tatsache, dass Ihre Pflanze seit einigen Jahren keine Blüten mehr hat, ist völlig normal. Dieses Ereignis tritt immer wieder auf, wenn Sie die Wurzeln Ihrer Pfingstrosen freilegen, sie bewegen oder teilen.
Jetzt, wo die Knospen fertig sind, kann das Leiden derselben und der Blätter der Triebe auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein.
Möglicherweise sind Ihre Pflanzen von Insekten befallen, oder die Bewässerungsmengen sind zu hoch oder zu niedrig.
Ich erinnere Sie daran, dass Pfingstrosen in eine gute, leichte Erde gesetzt werden müssen, die leicht tonig, humusreich und gut durchlässig ist. Sie bevorzugen sonnige oder halbschattige Standorte in den Regionen Mittel- und Süditaliens, die sich durch ausgesprochen heiße und trockene Sommersaison auszeichnen.
Die Bewässerung erfolgt nur während der Vegetationsperiode von den ersten Trieben bis zum Austrocknen der Blätter im Herbst. es ist wichtig, den Boden kühl genug zu halten, aber nicht zu überschreiten, und immer darauf zu warten, dass der Boden zwischen zwei Güssen trocknet; Daher wird es im Frühjahr und Herbst nur dann bewässert, wenn es nicht regnet, während es im Sommer regelmäßig alle 3-4 Tage (je nach Klima) gewässert wird.
Am Ende des Winters wird ein körniger Langzeitdünger speziell für Blütenpflanzen um die Triebe verteilt.


Video: Pfingstrose Pfingst Rose Blumen Pflanze Botanische Informationen und Tipps (Kann 2022).