Ebenfalls

Oregano oder Oregano: Zusammensetzung, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

 Oregano oder Oregano: Zusammensetzung, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Oregano ist eines der beliebtesten Heilkräuter. Seine wohltuenden und heilenden Eigenschaften sind seit der Antike bekannt.

Es hat einen anderen Namen - Oregano. Die Pflanze wird nicht nur als Medizin, sondern auch zum Kochen verwendet. Es wird angenommen, dass es Fleischgerichte, Meeresfrüchte und Gemüse gut ergänzt.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche vorteilhaften Eigenschaften diese Pflanze hat, wie sie beim Kochen und für medizinische Zwecke verwendet werden kann.

Oregano - was ist das, wie ist es für den menschlichen Körper nützlich, wie sieht es auf dem Foto aus?

Oregano ist bekannt für seine vielen heilenden Wirkungen auf den menschlichen Körper.... Als nächstes empfehlen wir Ihnen, sich das Foto der Oregano-Pflanze anzusehen und sich mit ihren nützlichen und medizinischen Eigenschaften vertraut zu machen.

So sieht die Pflanze aus:

Vorteile von Oregano:

  • Reguliert Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Es hat eine choleretische, harntreibende und diaphoretische Wirkung.
  • Fördert die Ausscheidung von Schleim bei Bronchitis.
  • Hat eine hämostatische Wirkung.
  • Hilft bei nervösen Verspannungen, entspannt und beruhigt gut.
  • Bekämpft Entzündungen.
  • Wirkt krampflösend.
  • Wirkt antiseptisch.

Verdünnt sich das Blut?

Wenn das Blut im Körper zu dick wird, treten viele gesundheitliche Probleme auf. Oregano hat die Fähigkeit, es zu verflüssigen und kann helfen, mit diesem Problem umzugehen.

Sind Kinder erlaubt?

Oregano-Abkochungen werden zum Baden von Babys verwendet... Es hilft bei der Bekämpfung von Rötungen auf der Haut von Kindern und allergischen Hautausschlägen. Abkochungen aus diesem Kraut behandeln auch Stomatitis, Entzündungen im Hals und werden auch zur Behandlung von Scrofula und Rachitis verwendet.

Für Ihre Information... Mit erhöhter Erregbarkeit hilft Tee mit Oregano, das Kind zu beruhigen und Blähungen und Blähungen zu beseitigen.

Können Männer einen Sud der Pflanze trinken?

Oregano hilft bei der Bekämpfung der Alkoholabhängigkeit und ist auch ein gutes Beruhigungsmittel.

Es ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass spezielle Substanzen in ihrer Zusammensetzung zur Bekämpfung von Prostatakrebs beitragen. Männer sollten jedoch nicht von Abkochungen aus dieser Pflanze mitgerissen werden, da dies die Wirksamkeit negativ beeinflussen kann.

Wie wirkt es sich auf die Gesundheit von Frauen aus?

Oregano hat viele positive Auswirkungen auf das weibliche Fortpflanzungssystem.:

  • Hilft bei Schmerzen während der Menstruation.
  • Hilft, die Symptome der Wechseljahre zu lindern.
  • Zur Bekämpfung von Blutungen.
  • Es wird zur Behandlung von Amenorrhoe eingesetzt.
  • Hilft den Menstruationszyklus zu normalisieren.
  • Stimuliert die Laktation.

Es ist zu beachten, dass die Verwendung dieser Pflanze für schwangere Frauen strengstens untersagt ist, da sie den Tonus der Gebärmutter erhöht. Andernfalls kann eine Fehlgeburt auftreten.

Die Gesundheit des Öls

Oregano ätherisches Öl ist ein gutes Antiseptikum... Es wird sowohl intern als auch extern bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt.

  1. In der Dermatologie wird es zur Behandlung von Hautproblemen, Ekzemen und Neurodermitis eingesetzt.
  2. Das Öl ist wirksam im Kampf gegen Pilz- und Bakterieninfektionen und wird auch bei der Behandlung von Erkältungen eingesetzt.
  3. Das Öl hilft bei Zahnschmerzen und Stomatitis.
  4. Bei Arthritis und Radikulitis werden Kompressen mit ätherischem Oreganoöl hergestellt.
  5. Es wird bei Verbrennungen, Insektenstichen und auch als Heilmittel gegen Würmer eingesetzt.

Unten sehen Sie ein Video über die vorteilhaften Eigenschaften von Oreganoöl:

Anwendungshinweise

Oregano wird zur Anwendung bei Erkrankungen der oberen Atemwege empfohlen, bei denen es sich um Begleiterscheinungen von Bronchitis und ARVI handelt. Es hilft auch bei chronischer Gastritis, Enterokolitis, Darmatonie sowie Verstopfung und Blähungen. Äußerlich werden Abkochungen aus der Pflanze für verschiedene Hautkrankheiten verwendet zum Baden und in Form von Lotionen.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung von Oregano enthält viele medizinische Elemente und nützliche Vitamine, einschließlich Jod und Eisen. Es enthält Flavonoide, die eine Vielzahl von positiven Auswirkungen auf den Körper haben. Zum Beispiel haben sie antioxidative Eigenschaften und schützen Körperzellen vor Krebs und vorzeitigem Altern.

Das Kraut enthält ca. 1,5% ätherisches Öl, die folgende Komponenten enthält:

  • Aromatischer Alkohol.
  • Bräunungs- und Bitterstoffe.
  • Freie Alkohole (15%).
  • Bitricyclische Sesquiterpene (12,5%).
  • Phenolsäuren (12-20%).
  • Kervacrol - (20%).
  • Monoterpenoide - Geranylacetat (bis zu 5%).

Referenz... Die Verbindung Kervacrol hat die Fähigkeit, auf vorhandene Krebszellen einzuwirken und den Körper vollständig von diesen zu befreien. Es ist besonders wirksam bei kernhaltigen Zellen in der Prostata. Es wirkt auch auf die Hülle vieler Viren und hilft dem Immunsystem, diese zu bekämpfen.

Vitamine

Die Pflanze enthält viele Vitamine. Das wertvollste ist Vitamin K, das ziemlich selten ist. Es normalisiert die Blutgerinnungsprozesse und ist auch an der Bildung von Knochengewebe beteiligt.

Vitamine:

  • UND;
  • VON;
  • E;
  • PP;
  • ZU;
  • IN 1;
  • IN 2;
  • UM 6;
  • UM 9.

Makronährstoffe und Spurenelemente

Ein Mangel an bestimmten Substanzen im Körper kann verschiedene Krankheiten verursachen. Mit Hilfe von Nahrungsmitteln und Heilkräutern können Sie deren Mangel ausgleichen.

Spurenelemente:

  • Eisen.
  • Jod.

Makronährstoffe:

  • Kalium.
  • Kalzium.
  • Natrium.
  • Magnesium.
  • Phosphor.
  • Schwefel.

Essentielle Säuren

Die Pflanze ist reich an Omega-3-ungesättigten Fettsäuren... Die wichtigsten sind Docosahexaensäure, Linolensäure und Eicosapentaensäure. Sie sind äußerst gesundheitsfördernd. Diese Substanzkategorie wird im menschlichen Körper nicht unabhängig hergestellt, daher ist es sehr wichtig, ihre Aufnahme aus der Nahrung sicherzustellen.

Omega-3-Säuren wirken sich günstig auf den Aufbau und das Wachstum von Zellen sowie auf deren Regeneration aus. Fettsäuren wirken im Körper als Barriere gegen negative Umwelteinflüsse. Sie wirken sich auch positiv auf das Immun-, Nerven- und Herz-Kreislaufsystem aus.

Austauschbare Säuren

Austauschbare Säuren können im menschlichen Körper synthetisiert werden, daher ist ihre Anwesenheit in der Nahrung nicht wichtig.

Oregano enthält solche essentiellen Säuren:

  • Tryptophan.
  • Cystin.
  • Lysin.
  • Methionin.
  • Threonin.
  • Leucin.
  • Valine.
  • Isoleucin.
  • Phenylalanin.
  • Tyrosin.
  • Sirin.
  • Arginin.
  • Alanin.
  • Histigine.
  • Glycin.
  • Proline.
  • Asparaginsäure.
  • Glutaminsäure.

Energiewert

Energiewert des getrockneten Krauts: Der Kaloriengehalt von Oregano pro 100 Gramm beträgt 270 kcal.

BJU pro 100 g Trockenprodukt: Proteine ​​- 9 g, Fette - 5 g, Kohlenhydrate - 68,92 g, Wasser - 9,93%.

Schaden, Nebenwirkungen und Einschränkungen

Die Verwendung von Oregano zu Hause hat seine Grenzen und Kontraindikationen, wie jedes Heilkraut. Es muss bei den ersten Anzeichen einer Allergie abgesetzt werden.

Nebenwirkungen:

  1. Übermäßiger Gebrauch von ätherischem Öl kann Übelkeit, Schwindel und einen allergischen Ausschlag verursachen.
  2. Die Tannine in der Pflanze können Verstopfung verursachen.

Kontraindikationen:

  • jedes Stadium der Schwangerschaft;
  • erhöhte Magensäure;
  • Magengeschwür des Magens und des Darms.

Einschränkungen: Es wird nicht empfohlen, die Pflanze über einen längeren Zeitraum oder in großen Mengen gegen Bluthochdruck zu verwenden, da eine der Nebenwirkungen ein Anstieg des Blutdrucks ist.

Was ist in der Medizin wertvoll?

Oregano-Kraut finden Sie in Pappkartons in der Apotheke oder Sie können es selbst zubereiten. Sie müssen es nur in ökologisch sauberen Gebieten sammeln.

  • Zur Behandlung werden Abkochungen, Tees, medizinische Tinkturen und ätherisches Öl verwendet.
  • Äußerlich wird Oregano als Kompresse, Lotion verwendet. Es heilt Wunden effektiv. Ein Bad mit einer Abkochung der Pflanze strafft gut und verbessert das Wohlbefinden.
  • Um eine Abkochung von Oregano zuzubereiten, benötigen Sie einen Esslöffel trockenes Kraut, das mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und mindestens zwei Stunden lang darauf bestanden werden sollte. Wenn die Brühe nicht zur äußerlichen Anwendung, sondern im Inneren eingenommen wird, wird sie mit Wasser verdünnt und wie Tee getrunken.
  • Es gibt auch Rezepte für alkoholische Tinkturen, die in kleinen Dosen in Tropfen getrunken werden.

Wie wird es beim Kochen verwendet?

Die zerkleinerten und getrockneten Blätter der Pflanze werden häufig zum Kochen verwendet. Das Gewürz der Pflanze hat einen hellen, leicht bitteren, aber angenehmen Geschmack.... Den Gerichten werden sowohl getrocknete als auch frische Blätter der Pflanze sowie Blütenknospen zugesetzt.

Dieses Gewürz ergänzt am erfolgreichsten Fleischgerichte sowie Fleischsuppen. Es wird oft zu Tomatensaucen für Pasta und Pizza hinzugefügt und passt gut zu anderen Gewürzen.

Wir empfehlen, ein Video darüber anzusehen, wie Oregano beim Kochen verwendet wird:

Steigt der Nutzen eines solchen Gerichts?

Oregano ist ein gesundes Gewürz... Es enthält viele aktive Nährstoffe, so dass das Hinzufügen dieser Pflanze zum Gericht seine Zusammensetzung bereichert. Es lohnt sich jedoch, es dem Essen in Maßen hinzuzufügen, da die Intensität des Gewürzs andere Aromen im Gericht überwältigen kann.

Oregano übersetzt aus dem Griechischen bedeutet "Bergfreude". Es hat viele medizinische und ernährungsphysiologische Eigenschaften und wird häufig in der Medizin, Kosmetologie und auch beim Kochen eingesetzt.


Schau das Video: How to Identify Oregano (Kann 2022).