Ebenfalls

Ein Medikament, das für Orchideen nützlich ist, ist fitoverm: Was ist dieses Mittel, wie man es züchtet und Pflanzen verarbeitet?


Das Präparat "Fitoverm" zum Schutz von Pflanzen vor Welke und Krankheit enthält einen aktiven Bestandteil des Wirkstoffs - einen biologischen.

Der Stoff zersetzt sich im Boden und schadet der Umwelt nicht. Das Produkt zerstört die Schädlinge, die Blütenkrankheiten verursachen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie eine Orchidee mit diesem Medikament richtig behandeln und welche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden sollten.

Was ist das für ein Medikament?

Fitoverm ist ein Insektoakarizid. Dies ist ein biologisches Präparat auf der Basis von Aversectin C (neurotoxische Gifte, die vom Mikroorganismus Streptomyces avermectilis produziert werden). In chemisch reiner Form handelt es sich um eine Mischung, die wie ein cremefarbenes Pulver mit Aversectin C in Form einer konzentrierten Substanz aussieht, die den Handelsnamen "Fitoverm" erhalten hat.

Was wird es verwendet?

Um Schädlinge auf Straßen- und Indoor-Orchideen, Obstkulturen auf offenem oder geschlossenem Boden loszuwerden:

  • pflanzenfressende Milben;
  • Colorado Käfer;
  • Schuppeninsekten;
  • Sägefliegen;
  • Blattrollen;
  • Blattläuse;
  • Motten;
  • Motte;
  • Thripse.

Wie ist die Zerstörung von Parasiten unter dem Einfluss von Fitoverm:

  1. in zehn Stunden zeigt das Insekt eine Lähmung des Verdauungstraktes;
  2. Der Parasit hört auf zu fressen und stirbt 3-6 Tage nach der Behandlung.

Die Schutzwirkung nach einmaligem Besprühen mit Fitoverm bleibt bis zu zwei Wochen erhalten. Wenn die Blüten zweimal verarbeitet werden, beträgt die Schutzdauer vor Infektionen 30 Tage.

Indoor-Orchideen sind nicht wirksam gegen Schuppeninsekten und Mealybugs. Ihre Körper haben eine dicke Schale, Fitoverm geht nicht durch. Daher ist es möglich, sie nur während der aktiven Fütterung von Schädlingen und der Wiederaufbereitung zu behandeln. Bei einer starken Infektion der Orchidee mit einer Scheide oder einem Mealybug funktioniert Fitoverm nicht. Es wird durch ein chemisches Insektizid ersetzt.

Komposition

Fitoverm ist eine farblose Flüssigkeit. Der Wirkstoff ist "Aversectin-S". Erhältlich in verschiedenen Größen in folgenden Formen:

  • "CE", 10 g / l oder 2 g / l;
  • "P", 8 g / kg oder 2 g / kg.

Lösung in verschiedenen Behältern: Ampullen 2-5 ml, kleine Flaschen 10-100 ml. Für die Verarbeitung von Orchideen für berufliche Zwecke werden Verpackungsvolumina benötigt: Behälter mit 5 Litern und Flaschen mit 200, 400 ml.

Vorteile und Nachteile

Fitoverm erfreut sich bei Blumenzüchtern aufgrund seiner Vorteile gegenüber Chemikalien und Volksmethoden zur Schädlingsbekämpfung großer Beliebtheit. Der biologische Wirkstoff hat aber auch Nachteile.

VorteileNachteile
  • keine Phytotoxizität;
  • Insekten machen nicht süchtig;
  • schnelle Zersetzung unter dem Einfluss von Sauerstoff bei der Verarbeitung im offenen Raum;
  • Wirksamkeit im Kampf gegen schwere Schädlinge;
  • Mit steigender Temperatur in Gewächshäusern und Orchideen sterben mehr Schädlinge ab.
  • geringer Verbrauch an Materie.
  • Bei schweren Schäden an Orchideenschädlingen ist das Mittel nicht geeignet.
  • wirkt schlechter gegen Schädlinge mit dicken Schutzschalen;
  • Unwirksamkeit gegen Schädlingseier;
  • die Notwendigkeit für wiederholte Behandlungen.

Fitoverm zerfällt schnell unter dem Einfluss von Sonne und Luft. Daher wird die Pflanze abends behandelt.

Gegenanzeigen zur Anwendung

Das Medikament sollte nicht in einer Wasserschutzzone und gegen Schädlingseier angewendet werden (unwirksam). Es ist verboten, Pflanzen ohne enge und geschlossene Kleidung zu sprühen.

Sicherheitstechnik

Das Werkzeug gehört zur dritten Klasse der mäßig gefährlichen Stoffe. Die Verarbeitung sollte mit Schutzgegenständen erfolgen:

  • Overall;
  • Respirator;
  • Handschuhe;
  • Brille.

Nach dem Gebrauch sollte die Verpackung in den Müll geworfen werden, der zuvor in einen dichten Beutel eingewickelt wurde. Leere Ampullen sollten von Gewässern abtropfen oder wegbrennen.

Erste Hilfe:

  • Wenn das Produkt auf Hände, Füße oder Körper gelangt, waschen Sie es mit Seife und Flüssigkeit ab.
  • Bei Kontakt mit dem Auge mit fließendem Wasser abspülen und nicht abdecken.
  • Bei Verschlucken Erbrechen herbeiführen und Aktivkohle trinken, dann einen Arzt konsultieren.

Sonstige Sicherheitsmaßnahmen:

  • Es ist verboten, Fitoverm in der Nähe von Tieren und Kindern zu sprühen.
  • Bewahren Sie das Produkt an einem von Personen entfernten Ort genau gemäß den Anweisungen auf.
  • Verwenden Sie die Lösung sofort nach dem Öffnen der Zubereitungsverpackung - sie ist nicht zur Lagerung geeignet.
  • Das Insektizid darf nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwendet werden.

Verwenden Sie unnötige Behälter, um die aktive Lösung vorzubereiten. Verdünnen Sie die Substanz nicht in Küchenutensilien.

Schritt für Schritt Gebrauchsanweisung

Das Medikament wird durch Sprühen auf die Pflanze aufgetragen, wenn während der Vegetationsperiode Schädlinge auftreten. Schritt-für-Schritt-Aktionen:

  1. Bringen Sie die betroffenen Blumen in einen separaten Raum, zum Beispiel auf der Loggia.
  2. Im Abstand von 3-4 Tagen verarbeiten.
  3. Schließen Sie den Raum nach der Verarbeitung für einen Tag fest.
  4. Im Winter müssen Sie das Temperaturregime so überwachen, dass es innerhalb der normalen Grenzen liegt.
  5. Vor der Weiterverarbeitung muss der Raum belüftet werden.
  6. Führen Sie nach einer Woche vorbeugende Arbeiten mit einer schwachen Lösung (Konzentration 2 g / l) durch.

Es ist notwendig, die Regeln zu befolgen: Die Temperatur im Raum sollte im Bereich von 15-30 ° C liegen. Die empfohlene Behandlungszeit liegt nach Sonnenuntergang (Aversectin wird durch Sonnenlicht zersetzt). Kombinieren Sie Fitoverm nicht mit alkalischen Produkten. Kann mit anderen Düngemitteln, Stimulanzien (hormonell) und Pyrethroiden kombiniert werden.

Eine Massenvergiftung durch Schädlinge beginnt sechs bis acht Stunden nach der Anwendung des Arzneimittels. In wenigen Tagen werden die Insekten sterben. Die größte Wirkung des Arzneimittels ist 7 Tage nach der Behandlung. Die Gültigkeitsdauer beträgt 7 bis 20 Tage.

Anlagen- und Ausrüstungsvorbereitung

Um eine Orchidee zu verarbeiten, müssen Sie eine Sprühflasche vorbereiten. Verdünnen Sie das Produkt unter Berücksichtigung der folgenden Bedingungen:

  1. Kurz vor dem Gebrauch. Die Temperatur sollte über 20 Grad liegen - dies gilt für Pflanzen.
  2. Nur mit Handschuhen.
  3. Das Medikament wird in allen Behältern außer Lebensmittelbehältern verdünnt. Es reagiert nicht.
  4. Fitoverm wird über das gesamte Flüssigkeitsvolumen hinzugefügt. Sie können direkt in das Spritzgerät - umrühren und leicht schütteln.

Der Behälter zum Verdünnen des Arzneimittels muss sofort nach der Herstellung der Lösung weggeworfen oder gewaschen werden.

Das Produkt muss nach Auftreten der ersten Anzeichen von Schädlingen oder als Prophylaxe verwendet werden.

Wie verdünne ich das Produkt?

Unter Berücksichtigung der Art der Orchideenschädlinge sollte die Ampulle in folgenden Anteilen verdünnt werden:

  • Thripse - eine Ampulle für einen halben Liter Wasser;
  • Spinnmilbe - eine Ampulle für 600 ml Flüssigkeit;
  • Blattlaus - 1 Ampulle für 600 ml Wasser.

Standardmäßig ist es notwendig, mit Phytoverm im Verhältnis: 1 Ampulle für einen halben Liter Wasser zu verdünnen.

Zur vollständigen Zerstörung von Insekten werden mehrere Behandlungen durchgeführt. Die Larven können gegen die Substanz resistent sein. Um den Effekt zu erzielen, behandeln Sie die Blätter und den Boden der Topfpflanze mit Fitoverm.

Um das Sprühmittel zu verdünnen, müssen Sie eine Ampulle mit Fitoverm verwenden, um es mit Wasser zu verdünnen (siehe Anweisungen). Herstellung der Lösung: Gießen Sie ein wenig Wasser (50 ml) in einen speziellen Behälter oder eine Sprühflasche, öffnen Sie die Ampulle vorsichtig und gießen Sie den Inhalt unter Rühren und Auffüllen des gewünschten Volumens unter Berücksichtigung der Anweisungen in Wasser.

Wie verarbeite ich eine Anlage?

Um die Fitoverm CE Orchidee zu sprühen, müssen Sie trockenes und ruhiges Wetter wählen. Verarbeitungsregeln:

  1. Nur handhaben, wenn sich Insekten nicht im Puppen- oder Eistadium befinden.
  2. Sprühen Sie die Blätter von der Seite des Schädlings.
  3. Vor dem Auftreten der ersten Blätter und nach dem Abfallen behandeln.
  4. Abends bei warmem Wetter ohne Wind sprühen.

Richten Sie das Spray beim Sprühen der Pflanze mit einem Strahl nach oben, wenn die Parasiten vom unteren Teil des Blattes stammen. Wenn sich Schädlinge unter der Rinde befinden, wird die Rinde reichlich angefeuchtet.

Wenn sich die Schädlinge in den Wurzeln befinden, wird die Blume benötigt:

  1. 20 Minuten in warme Flüssigkeit eintauchen. Erwachsene schweben auf - sie sollten gesammelt und zerstört werden.
  2. Trocknen, aus dem Topf nehmen und mit Phytoverm (Lösung) behandeln.
  3. Pflanzen Sie in einen neuen Topf, nachdem Sie ihn zuvor verarbeitet haben.

Wenn die Blätter beschädigt sind, wird auch der Stiel der Orchidee gesprüht. 7 Tage lang müssen Sie die Pflanze jeden Tag unter fließendem Wasser bei einer Temperatur von +20 Grad abspülen. Führen Sie vier Behandlungen mit einer kurzen Pause zwischen ihnen durch (ca. 7-9 Tage). Bei der Verarbeitung in einem Gewächshaus oder einem anderen überdachten Gebäude muss die Temperatur erhöht werden, um die Fütterung des Insekts und die Freisetzung von Larven zu beschleunigen.

Probleme durch unsachgemäße Handhabung

Wenn es falsch ist, eine Orchidee mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel zu gießen, ist ihr Wiederauftreten real. Um sie endgültig loszuwerden, benötigen Sie einen Ansatz - berücksichtigen Sie jede Art von Insekt und verdünnen Sie das Produkt entsprechend, wie in der Anleitung angegeben.

Thripse, Weiße Fliegen, Zecken wie niedrige LuftfeuchtigkeitSie müssen es jeweils erhöhen, indem Sie einen Behälter mit expandiertem Ton neben den Orchideentopf stellen.

Lagerbedingungen

Gemäß den Anweisungen ist es verboten, nach der Verdünnung zu lagern, daher wird es sofort angewendet. Wenn die Verpackung nicht geöffnet wurde, können Sie sie 2 Jahre lang an einem dunklen und trockenen Ort, getrennt von Lebensmitteln und Medikamenten, außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren. Beachten Sie dabei das Temperaturregime - 15 bis +30.

Wann ist mit dem Ergebnis zu rechnen?

Es kommt auf den Schädling an. Es dauert 6 Tage, um die saugenden Insekten loszuwerden. Nager sterben innerhalb von zwei oder drei.

Was kann ersetzt werden?

Fitoverm-Analoga:

  • "Kleschevit".
  • "Gaupsin".
  • Aktofit.

Der Wirkstoff Avermectin B1 ist in anderen Antiparasitika enthalten, beispielsweise in "Vertimek", "Ganamectin". Aber sie sind giftig. Diese Werkzeuge dürfen zur Verarbeitung von Innenblumen verwendet werden.

Fitoverm ist ein biologisches Produkt zum Schutz und zur Behandlung von Orchideen bei ersten Anzeichen einer Infektion. Das Produkt wird zum prophylaktischen Sprühen der Pflanze verwendet.

Um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern, muss die erkrankte Orchidee von anderen Pflanzen isoliert und der Boden verändert und mit Fitoverm behandelt werden.


Schau das Video: Teuer vs. Billig: So kommen Orchideen in den Laden. Galileo. ProSieben (Januar 2022).