Obst und Gemüse

Mandarinenblätter


Frage: Mandarinenblätter


Guten Morgen, obwohl ich meine Pflanze im Topf mit kräftiger Mandarine und Zellophan geschützt habe, hat der Frost der letzten Wochen die Blätter trocken gemacht. Als ich Äste abbrach, sah ich, dass sie nicht ganz trocken sind. Diese Pflanze wurde aus einem Samen geboren, der vor 20 Jahren von meinem Vater gepflanzt wurde, und war ziemlich hoch. Glaubst du, es gibt noch ein Mittel, um es zum Leben zu erwecken? Es ist eine schöne Erinnerung an meinen Vater, der vor Jahren gestorben ist.
Danke und viele Grüße
Gaetano La Greca

Antwort: Mandarinenblätter


Lieber Carmelo,
Obwohl Zitrusfrüchte Pflanzen sind, die keinen Frost vertragen, sind sie auch robuste Pflanzen, die sich auch nach hohem Stress erholen. Ich rate ihr, die Pflanze zu beschneiden und alle Zweige zu kürzen, um alle trockenen Blätter und die Spitzen der zerstörten Zweige vollständig zu entfernen, um die Pflanze zu stimulieren, neue Triebe zu produzieren.
In der Tat hatte der Winter gerade ein ausgesprochen strenges Klima, sollte sich dieses Ereignis wiederholen, lade ich Sie im nächsten Jahr ein, die Pflanze mit nicht gewebtem Stoff und nicht mit transparenter Kunststofffolie zu bedecken.
Das Gewebe - auch Vlies genannt - hat große Erfolge im Gartenbau, da es nicht nur die Kulturpflanzen wirksam abdeckt, sondern auch die Pflanze transpiriert und das Wetterwasser den Boden erreicht. Tatsächlich kommt es häufig vor, dass die mit der Kunststofffolie bedeckten Pflanzen nicht an der Kälte leiden, sondern an der mangelnden Bewässerung, da das Wasser nicht unter die Kunststoffschicht dringt, die die Pflanze bedeckt.
Darüber hinaus dürfen wir niemals vergessen, dass Pflanzen Lebewesen sind und als solche durch das Laub atmen, und der Kunststoff lässt diese wichtige physiologische Funktion nicht zu.
Es kommt häufig vor, dass die Pflanzenteile, die mit dem Kunststoff in Kontakt bleiben oder durch Kondenswasser zerstört werden, das sich normalerweise im Inneren dieser kleinen improvisierten Gewächshäuser bildet.
Aus all diesen Gründen empfehle ich den Vliesstoff, der vor allem im Kinderzimmer und in jedem Hobbygeschäft ein leicht erhältliches Material ist. es gibt verschiedene größen und auch verschiedene gewichte oder verschiedene dicken: je dicker es ist, desto mehr schützt es die pflanzen; Daher eignen sich sehr dicke Blätter zum Schutz von Pflanzen in Gebieten, in denen die Winter sehr kalt sind.
Aus praktischen Gründen gibt es im Handel auch Hauben aus Vliesstoff, die mit Gurten oder Bändern ausgestattet sind, um sie an der Basis der zu schützenden Pflanze zu befestigen. Auf diese Weise ist es wirklich einfach, unsere leicht empfindlichen Pflanzen zu bedecken. mit den kappen ist es auch möglich, die pflanzen auch nur für diese sehr kalte und frostfreie woche schnell zu bedecken, um sie dann zu entdecken, sobald das klima akzeptabel wird.
Auf jeden Fall versichere ich Ihnen, dass die Pflanze nach einem leichten Schnitt und vielleicht etwas Dünger wieder zu pflanzen beginnt, da die Zweige in ihnen noch nicht ganz trocken sind.
Da sich die Pflanze im Topf befindet, rate ich Ihnen, sie mit frischem, reichem und sehr gut drainiertem Boden umzutopfen.