Ebenfalls

Alles über die bolivianische Begonie: Merkmale des Pflanzens und Züchtens einer Blume zu Hause und auf dem Gelände

Alles über die bolivianische Begonie: Merkmale des Pflanzens und Züchtens einer Blume zu Hause und auf dem Gelände


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Begonien sind eine beliebte Dekoration unserer Fensterbänke und Balkone. Die Familie der Begonien hat mehr als eineinhalb Tausend verschiedene Arten. Die bolivianische Begonie ist ein interessanter und bemerkenswerter Vertreter der Familie. Die luxuriös blühende Pflanze verdient einen Platz in der Sammlung des Indoor-Flora-Liebhabers. In diesem Artikel erfahren wir mehr über die Beschreibung und Geschichte der Entstehung bolivianischer Begonien, über ihre Sorten und den Pflanzprozess, über die Anforderungen an Boden und Pflege, über die häufigsten Begonienschädlinge und über Tipps zur Schädlingsbekämpfung wie über das Wachsen aus Samen.

Botanische Beschreibung und Herkunftsgeschichte

Begonien gehören zur Abteilung der Blütenpflanzen, der Klasse der dikotylen Pflanzen.... Krautige Pflanze, Halbstrauch, Strauch, mehrjährig, einjährig - all dies handelt von verschiedenen Arten von Begonien. Begonien vermehren sich sowohl durch Blätter und Knollen als auch durch Stecklinge und Samen, die in Kapselfrüchten reifen. Lesen Sie, wie Sie tuberöse Begonien durch Stecklinge in unserem Material vermehren können.

Die Heimat wild wachsender Begonien sind tropische Regenwälder in den Bergen Afrikas, Südostasiens sowie Mittel- und Südamerikas. Reisende brachten im 18. Jahrhundert exotische Pflanzen nach Europa. Begonien gewannen schnell die Liebe der Sammler.

Die Liste der Begonien, die auf europäischen Fensterbänken wachsen, wurde mit neuen Arten und Sorten ergänzt. Die Pflanzen erwiesen sich nicht nur als wunderschön, sondern auch als unprätentiös. Die bolivianische Knollenbegonie wächst wild im Hochland im Osten der Anden. Dies ist ein Jahr mit niedrigem Knollengehalt. Besitzt ein elegantes Aussehen: längliche Triebe mit länglichen Blättern. Während der Blüte erfreut es das Auge mit ganzen Wasserfällen von kleinen, hellen, anmutigen Blüten, die in kleinen Blütenständen gesammelt werden.

Sorten mit Fotos

Die beliebtesten Sorten hybrider bolivianischer Begonien sind Copacabana und Santa Cruz... Beide vermehren sich durch Samen und werden bis zu 30-35 Zentimeter hoch. Dann gibt es ein aktives Wachstum der Triebe. Aus diesem Grund bildet Begonie entweder eine ampelöse Form oder ein Blumenbeet mit Teppichboden (Sie können sich hier über die ampelöse Begonie für eine Pflanze informieren und erfahren, wie man sie züchtet, und hier haben wir darüber gesprochen, wie man eine Zierpflanze pflanzt und sie pflegt zu Hause und auf freiem Feld). Nachfolgend finden Sie Beschreibungen dieser Sorten mit einem Foto.

Copacabana


Es blüht in einem üppigen Haufen orangefarbener Blüten. Es ist als Pflanze positioniert, die sowohl gegen trockenes als auch gegen regnerisches Wetter sowie gegen direktes Sonnenlicht ausreichend beständig ist.

Santa Cruz


Während der Blüte erfreut es sich an Blütenkaskaden in orangeroten Tönen. Auch unprätentiös gegenüber Bedingungen wie Copacabana. Es kann sowohl im Halbschatten als auch bei ausreichend heller Sonne gut wachsen und blühen.

Wo und wie pflanzt man es?

Die bolivianische Begonie ist eine vielseitige Pflanze. Bolivian eignet sich für Straßenblumenbeete, für die Gestaltung eines Balkons und für ein Fensterbrett zu Hause (Hier erfahren Sie, wie man Knollenbegonien pflanzt und welche Grundregeln für die Pflege gelten). Die Feinheiten des Pflanzens zu Hause und auf freiem Feld. Blumenbeete und Alpenrutschen werden normalerweise so ausgewählt, dass Begonien mit ihren Trieben den gesamten Bereich in einem Kreis abdecken können (ihre Länge beträgt bis zu 80 cm). Hängende Blumentöpfe mit Begonie können sowohl an der Wand der Wohnung als auch auf dem Balkon, der Veranda oder im Innenhof des Hauses aufgestellt werden.

Die bolivianische Begonie ist eine ziemlich lichtliebende Blume. Aber zu hell kann die Sonne die zarten Blätter verbrennen. Platzieren Sie die Begonie am besten dort, wo sie keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es ist auch ratsam, die Pflanze vor möglichen Windböen zu schützen: Sie kann die Triebe beschädigen.

Bodenanforderungen

In Blumengeschäften wird spezieller Boden für Begonien verkauft. Für den Innen- und Balkonanbau ist es perfekt. Es ist nicht schwer, den Boden selbst vorzubereiten. Für Knollenarten ist die folgende Mischung gut: zwei Teile Laubland unter großen Laubbäumen - ein Teil Flusssand - ein Teil Rasenland.

Wenn Begonien auf offenem Boden auf einem Blumenbeet gepflanzt werden, dann Die beste Option für eine Pflanze ist nahrhafter, lockerer Boden... Wenn der Boden nicht locker genug ist, können Sie Sand hinzufügen, mit Blatthumus und Torf würzen. Der Boden muss gut luftdurchlässig sein.

Wie kümmere ich mich richtig darum?

Die bolivianische Begonie ist eine unprätentiöse Pflanze. Es reicht aus, sich nur an ein paar Regeln für die Pflege zu erinnern, und sie wird sich großartig fühlen.

  • Ein Blumentopf kann aus jedem Material hergestellt werden (für Knollenpflanzen spielt dies keine Rolle). Es ist nur wichtig, nicht zu tief, aber breit genug zu wählen.
  • Die Bewässerung erfolgt mit Wasser bei Raumtemperatur (zu kaltes Wasser - nicht geeignet!). Sie können es zwei- bis dreimal pro Woche gießen. Es ist darauf zu achten, dass kein Wasser auf die Blätter fällt. Wenn Begonie blüht, können Sie etwas häufiger gießen. Füllen Sie die Blume nicht, sie ist voller Krankheiten. Der Topf muss gut entwässert sein.
  • Bitte beachten Sie: Bei heißem und trockenem Wetter müssen Begonien zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt werden. Sprühen wird empfohlen. In diesem Fall sollten Sie nicht auf die Blätter selbst sprühen, es ist besser, die Luft um die Pflanzen aus einer Sprühflasche zu befeuchten.
  • Pflanzen können gefüttert werden, um eine reichhaltige und lang anhaltende Blüte zu stimulieren. Es reicht aus, einmal im Monat Mineraldünger aufzutragen.
  • Obwohl die bolivianische Begonie als eine Art bezeichnet wird, die gegen direktes Sonnenlicht resistent ist, ist es immer noch besser, sie vor der hellen Sonne zu schützen. In diesem Fall sollte genügend Licht vorhanden sein. Manchmal ist es besser, die Pflanze leicht zu beschatten.

Hier und hier erfahren Sie, wie man eine Pflanze im Winter pflegt, und wie kompliziert es ist, sie zu Hause und auf freiem Feld zu pflanzen.

Häufige Krankheiten und Schädlinge

  • Überschüssige Feuchtigkeit ist für Begonien zerstörerisch.

    Wenn der Topf stagniert, kann die Pflanze verrotten, ihre Stängel und Blätter fangen an, schwarz zu werden. Es ist notwendig, alle geschwärzten Teile so schnell wie möglich zu entfernen und die Begonie mit einem Antimykotikum - Fungizid - zu behandeln. Es ist am besten, den Mutterboden frisch und trocken zu machen.

  • Pilze können in wässrigen Böden auftreten.

    Graufäule ist am häufigsten. Es manifestiert sich in Form einer grauen Beschichtung auf den Blättern und Schleim - auf den Knospen.

    Kampfmethode: Besprühen von Begonien mit einer Lösung aus Kupfersulfat und Waschseife (in einem Liter Wasser zwei Gramm Vitriol und zwanzig Gramm Seife gut umrühren).

  • Mehltau ist auch mit überschüssiger Feuchtigkeit verbunden. Die Blätter sind mit grauen Flecken bedeckt.

    Referenz! Hausgemachte "Erste Hilfe" gegen Mehltau: Machen Sie eine Lösung aus Waschseife und wischen Sie die Blätter vorsichtig ab.

  • Wenn die Knospen abfallen, ist dies ein Hinweis auf den "Überlauf" der Pflanze und / oder zu trockene Luft.

    Die Maßnahmen liegen auf der Hand: Bewässerung reduzieren und häufiger sprühen.

  • Wenn die Blätter trocknen und gelb werden, sind zwei Optionen möglich.

    Entweder ist die Begonie "überflutet" oder umgekehrt ist der Boden zu trocken. Es ist erforderlich, die Situation zum Besseren zu korrigieren. Es kann sich lohnen, die Begonie zu füttern: Es gibt nicht genügend Nährstoffe für Wachstum und Blüte.

  • Verbrennungen an den Blättern? Zeit, die Pflanze zu beschatten oder auf eine weniger beleuchtete Fensterbank zu stellen.

Lesen Sie hier, warum die tuberöse Begonie nicht blüht und was zu tun ist, sowie über Krankheiten, Schädlinge und wie man mit ihnen umgeht.

Aus Samen wachsen

Die bolivianische Begonie ist eine einjährige Blume. Es wird aus Samen gezogen, die mit Sämlingen auf offenem Boden gepflanzt werden.

  1. Die Aussaat erfolgt im Spätwinter - Frühjahr.
  2. Samen (in Granulat) werden auf die Oberfläche eines feuchten, lockeren Bodens gelegt. Sie können eine gleichmäßige Schicht kalzinierten Sandes auf die Bodenoberfläche legen und Granulat darauf auslegen.
  3. Befeuchten Sie die Samen regelmäßig durch Sprühen und vermeiden Sie das Austrocknen.
  4. Damit die Sprossen schlüpfen können, müssen Sie ein "Mini-Gewächshaus" für sie erstellen - bedecken Sie es mit einem transparenten Material (Glas, Zellophanfolie, Kunststoff) und platzieren Sie es an einem gut beleuchteten, warmen Ort. Öffnen Sie das "Gewächshaus" jeden Tag für kurze Zeit und sprühen Sie die Samen nach Bedarf ein.
  5. Nach 13-15 Tagen können Sämlinge erwartet werden. Dazu muss der Boden eine Temperatur von mindestens +20 Grad Celsius haben.
  6. Es wird empfohlen, Sämlinge nach dem Erscheinen der Blätter zu verpflanzen. Sämlinge werden in Kassetten mit 3 cm tiefem Boden gelegt, während die Temperatur um 2-4 Grad gesenkt werden sollte.
  7. Die gewachsenen Sämlinge müssen erneut umgepflanzt werden: in einem etwa neun Zentimeter tiefen Behälter (Temperatur auf 15 Grad Celsius reduzieren).
  8. Es ist am besten, die Tageslichtstunden für Setzlinge mit Hilfe spezieller Lampen zu verlängern.
  9. Sämlinge werden nach einer konstanten Wärme auf offenes Gelände "verlagert" und es besteht keine Gefahr eines plötzlichen Einfrierens. Sie können auch Topfpflanzen auf den Balkon oder die Terrasse bringen.

Die bolivianische Begonie ist eine charmante und pflegeleichte Pflanze... Wenn Sie einfachen Richtlinien folgen, können Sie es zu Hause oder auf einem Grundstück anbauen und den ganzen Sommer über seine Schönheit genießen.


Schau das Video: My New Plant: Begonia Escargot (Kann 2022).