Ebenfalls

Wir bauen schnell und kostengünstig mit eigenen Händen einen Schuppen für eine Sommerresidenz


Natürlich ist es ohne Scheune auf einem persönlichen Grundstück ziemlich schwierig. Falten Sie das gleiche Gartengerät. Saat. Geerntet. Fahrrad. Eine Schubkarre. Und vieles mehr.

Damit das alles das Haus nicht schleppt, gibt es eine Scheune. Natürlich können Sie Bauherren einstellen, die alles für Sie tun. Aber es ist durchaus möglich, einen Schuppen mit eigenen Händen zu bauen, wenn Sie wissen, wie sich ein Nagel von einer Schraube unterscheidet.

Es wird viel billiger sein. Es stimmt, Sie müssen ein wenig Zeit verbringen und mit Ihren Händen und Ihrem Kopf arbeiten.

Scheune zum Geben

Natürlich ist eine Scheune aus Holz billiger. Und es ist viel einfacher als ein Stein. Wenn Sie Qualitätsholz verwenden und es richtig verarbeiten, hält eine solche Scheune 100 Jahre.

Wir machen einen guten Vogelhäuschen mit unseren eigenen Händen.

Informieren Sie sich auf unserer Website sad / yagodnyj-sad / posadka-yagod / vyrashivanie-sostav-i-polznye-svojstva-cherniki.html über die Vorteile von Blaubeeren.

Lesen Sie hier, wie man Hagebutten im Ofen trocknet.

Den Ort bestimmen

Sie sollten mit dem Bau einer Scheune beginnen, indem Sie einen Ort auswählen. Es ist ratsam, es näher zu Hause zu bauen. Zuallererst, damit Sie, wenn Sie alle Arten von Arbeiten in der Scheune ausführen, den Eingang zum Haus sehen können. Und vorzugsweise den Eingang zum Gelände. Stellen Sie sich wieder vor, Sie müssen zur Scheune laufen, um Brennholz für den Kamin zu holen, und draußen regnet es.

Eine Standardscheune misst 3x6 Meter. Das Material, aus dem der Schuppen gebaut wird, sind Holz und Bretter. Das Fundament ist säulenförmig. Das Dach ist geneigt.

Schuppenfundament

Um das Fundament auf dem Boden zu markieren, benötigen Sie ein Maßband (je länger desto besser), mehrere geschärfte Stifte, ein Seil und etwas, mit dem die Stifte gehämmert werden können. Axt oder Hammer. Hier ist alles einfach, Sie müssen nur sicherstellen, dass die Ecken richtig sind. Messen Sie dazu die Diagonalen.

Sie müssen so viele Löcher unter den Fundamentpfosten graben, wie Sie planen. Der Abstand zwischen den Gruben beträgt ca. 1,5 Meter. Dies ist der Fall, wenn für die Wände des Schuppens eine Stange von 100 x 100 mm verwendet wird.

Wenn der Block größer ist, z. B. 150, und die Diele fünf ist, kann der Abstand größer sein. Die Tiefe der Fossa beträgt 600-7 mm.

Füllen Sie das fertige Loch mit einer 10 Zentimeter dicken Schicht Sand-Kies-Mischung und setzen Sie die Ziegelsäulen ein.

Es ist gut, die Eck- und Mittelpfosten mit Stahlstiften zu verstärken. Nachdem die Pfosten fertig sind, müssen sie verputzt werden. Bevor Sie die Pfosten füllen, müssen Sie sie mit einem speziellen Mastix zum Abdichten behandeln.

Lesen Sie auf unserer Website die vorteilhaften Eigenschaften von Minze und bauen Sie sie im Land an.

Erfahren Sie, wie Sie einen Bienenschwarm fangen / info / newbie / kak-pojmat-pchelinyj-roj-vybor-vremeni-mesta-i-sredstv.html.

Der untere Rahmen der Scheune

Um mit einer Bar arbeiten zu können, benötigen Sie Holzböcke. Hacken Sie sie zusammen - sie sind sowieso nützlich, um Holz zu sägen.

Zunächst stellen wir aus einer Stange eine Basis für den gesamten Rahmen der Scheune her. Die Balken sind mit dem Boden des Baumstamms verbunden. Dazu werden saubere Schnitte streng geschnitten und der Überschuss mit einer Axt herausgeschlagen.

Das Holz, das für Holzstämme verwendet wird, muss mit einem speziellen Brandschutz behandelt werden. Das Holz wird natürlich nicht direkt auf den Grundstein gelegt, sondern auf die Abdichtung. Welches besteht aus zwei Stück Dachmaterial.

In die Stange ist ein Stahlstift mit einem Durchmesser von 10 mm eingebaut. In die Stange sollte ein Loch mit dem gleichen Durchmesser eingebracht werden, das vertikal installiert wird.

Das Holz sollte bündig auf der Basis stehen. Die vorderen vertikalen Balken sind 3 Meter hoch. Heckstangen - 2,3 Meter, damit wir eine Rampe bekommen. Der Rampenwinkel beträgt 30 Grad.

Oberer Scheunenrahmen

Ohne Gerüst geht das nicht. Deshalb sollten Sie im Voraus die Ziegenwälder zusammenstellen.

Die vertikalen Balken werden geebnet und mit Stützen befestigt. Danach wird der obere Teil des Rahmens vom Gerüst aus montiert. Wir befestigen das Holz an der Vorder- und Rückseite des Schuppens.

Die Fugen des Holzes sollten mit Stahlecken gesichert werden. Wir befestigen die Ecken mit selbstschneidenden Schrauben. Jetzt installieren wir die Querstangen. Wir befestigen sie auf die gleiche Weise mit Ecken mit selbstschneidenden Schrauben und hämmern vom Ende aus 200-mm-Nägel durch eine vertikale Stange.

Sparren und Boden

Wir beginnen mit dem Boden. Wir lagen auf dem Boden auf den Balken - den Protokollen der Dielen. Vorverarbeitung mit Schutz. Und wir reparieren es. Mit einem Nagel oder einer selbstschneidenden Schraube. Wenn die Verlegung beendet ist, wird der Boden mit einer Ebene behandelt.

Verwenden Sie für die Sparren das gleiche Brett wie für den Boden. Messen Sie zuerst die Länge und vergessen Sie nicht, dass sie größer als die Größe der Scheune sein sollte, da der Sparren überhängen sollte. Die Vorderseite ist 300 mm und die Rückseite ist 200 mm. Fellings werden an den Stellen der Stützen gemacht. Die Sparren sind installiert und gesichert. Die Stufe der Sparren beträgt 50 cm.

Alles ist mit dem Rahmen. Jetzt sollte die Kiste auf die Sparren gestopft werden. Der Abstand zwischen den Brettern hängt davon ab, womit Sie die Scheune abdecken.

Hinweise für Blumenliebhaber: Wirt, Pflanzen und Verlassen.

Brünere Blumen schmücken Ihren Garten perfekt sad / tsvetochnyj-sad / vyrashhivanie-tsvetov / brunera-krupnolistnaya-i-sibirskaya-posadka-i-uhod.html.

Scheunenummantelung

Also kamen wir zur Wandverkleidung. Ein gewöhnliches Brett von 25 mm wird genommen und auf amerikanische Weise an die Wände gestopft. Das heißt, die Bretter werden von unten nach oben mit einer Überlappung gefüllt. Die Überlappung ist gering - 3 cm. Dadurch treten keine Risse auf.

Die Bretter sind von vorne beginnend in einem Kreis gestopft. Die Boards werden entsprechend dem Level eingestellt.

Scheunendach

Nun, das Befestigen des Schiefers auf dem Dach oder Ondulin ist eine einfache Sache. Es ist nur zu beachten, dass dies auch von unten von der Ecke aus erwünscht ist und eine Überlappung sowohl vertikal als auch horizontal erfolgt. Legen Sie den Schiefer in Reihen. Zuerst die erste Reihe von Ecke zu Ecke, dann die nächste.


Schau das Video: Hühnerstall selber bauen aus einem Gartenhaus (Januar 2022).