Auch

Wartung von Zwiebelpflanzen


Knollenpflege:



Zwiebelpflanzen, die Speicherorgane wie Zwiebeln, Knollen, Knollen oder Rhizome haben, sind leicht zu züchten; Um immer üppige Pflanzen und üppige Blüten zu erhalten, ist es notwendig, dass sich diese Pflanzen optimal entwickeln. Nach der Blüte entwickeln sich für einige Wochen Knollenpflanzen, in denen wir im Blumenbeet nur noch Laub und wenige oder keine Blüten haben; Es ist sehr wichtig, dass wir in dieser Zeit weiterhin Düngemittel liefern, um zu vermeiden, dass das Laub geschnitten wird, wenn es noch üppig ist. Die in dieser Zeit von den Blättern praktizierte Photosynthese führt tatsächlich zur Speicherung von Nährstoffen, die es der Pflanze ermöglichen, den nächsten Anus zu blühen. dann schneiden wir die Blätter der Zwiebelpflanzen erst, wenn sie von Natur aus austrocknen. In dieser Zeit können wir auch Knollenpflanzen aus dem Boden entfernen, trocknen und ins Dunkle legen, um sie dann im nächsten Jahr im Garten oder im Topf neu zu positionieren.
Zwiebelpflanzen, die im Boden oder in Töpfen gezüchtet werden, neigen dazu, von Jahr zu Jahr kleine Seitenzwiebeln zu produzieren. Mit der Zeit haben wir eine übermäßige Anzahl von Pflanzen, die, wenn sie nicht genügend Platz haben, dazu neigen, sich verkümmert zu entwickeln oder die Blüte zu stoppen. Wenn wir die Zwiebelpflanzen ausrotten und sie im nächsten Jahr neu positionieren, werden wir normalerweise bereits eine Auswahl treffen, indem wir die kleinen Nelken werfen und nur die Zwiebeln gesund und entwickelt halten. Selbst in Blumenbeeten oder Töpfen, in denen die Zwiebelpflanzen wild werden, ist es wichtig, mindestens alle 2-3 Jahre zu arbeiten, um alle Zwiebelpflanzen auszurotten, zu sortieren und zu entwickeln. und positionieren Sie sie dann weiter auseinander, so dass sie sich im nächsten Jahr ideal entwickeln können.

Video: Richtige Wartung von schmutzigen Kaffeemaschinen - ORF-heute konkret vom (Juli 2020).