Obst und Gemüse

Nektarinen


Frage: Nektarinen


Warum verrotten meine reifen weißen Nektarinen mindestens die Hälfte der Früchte?

Antwort: Nektarinen


Liebe Paola,
Das Problem von Pfirsichen, die verrotten, wenn sie noch am Baum stehen, ist weit verbreitet. Man spricht von Braunfäule und im Grunde ist es genau dieselbe Krankheit, die Früchte auch nach der Ernte befällt, wenn sie nach der Ernte in der Kühlschublade schimmeln Wir haben perfekt im Supermarkt eingekauft. Diese Krankheit wird durch einen Pilz namens Monilia verursacht, der neben den Früchten auch die Blüten befallen kann, die austrocknen und abfallen, oder sogar die Zweige, die von Ramealkrebs befallen sind und zum Tode führen. Dieser Pilz ist ziemlich schwer zu entdecken, da er an den Pflanzen, die sich oft zwischen den Rindenrissen oder den zu Boden gefallenen Blättern des vergangenen Jahres versteckt haben, im Winterschlaf liegt. Die Verteidigung, sobald die Früchte reif sind, ist praktisch unmöglich, und es ist im Allgemeinen gut, vor dem Reifen vorsichtig auf die kleinen Früchte einzugreifen. Nun, da Ihre Pfirsiche von der Monilia befallen wurden, können Sie nichts dagegen tun, außer zu verhindern, dass der Pilz in Ihrem Garten zurückbleibt. Versuchen Sie dann, alle betroffenen Früchte zu entfernen und zu vernichten oder sie zumindest von Ihrem Pfirsichbaum zu entfernen. Wenn der Herbst kommt, sammeln Sie auch alle abgefallenen Blätter und üben Sie, falls erforderlich, am Ende des Winters einen Schnitt, um alle Teile des Laubs gut zu lüften.
Versuchen Sie im nächsten Jahr, vorbeugend zu wirken und die Früchte mit speziellen Fungiziden gegen die Monilia zu behandeln. In der ökologischen Landwirtschaft werden in der Regel Produkte auf Schwefelbasis verwendet.

Video: Nektarinen Gesunde Lebensmittel - Folge 9 (Juli 2020).